Einsatz von Bachblüten in der Tierarztpraxis

Einsatz von Bachblüten in der Tierarztpraxis

Der Einsatz der Bachblüten wird oftmals mit Akupunktur oder homöopathischen Methoden kombiniert. Überwiegend eingesetzt werden sie bei folgenden Problemen und Situationen:

  • plötzlich auftretende Unsauberkeit bei Hunden oder Katzen
  • Ängste vor bestimmten Situationen (z. B. Autofahren, Ausstellung, Trennungsängsten)
  • Knabbern an Nägeln, Pfoten oder ständiges Belecken bestimmter Körperteile
  • seelische Gesundheitsvorsorge bei stressbedingten Krankheiten wie Zahnfleischentzündung der Katze, Asthma oder Durchfälle