Therapieziel und Vorgehen

Therapieziel und Vorgehen

Zunächst wird ein individueller Behandlungsplan erstellt und über evtl. begleitende Maßnahmen gesprochen. Bei der eigentlichen Behandlung werden für die Dauer von ca. 20 Minuten Elektroden angelegt. Die Anzahl der notwendigen Behandlungen hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Ziel der Therapie ist es, die krankmachenden Einflüsse zu vermindern und damit die Kommunikation im Körper zu fördern. Nach der Behandlung haben die Tiere ein gesteigertes Trinkbedürfnis. Daher sollte ausreichend mineralarmes (stilles) Mineralwasser bereitgestellt werden. Müdigkeit oder vermehrtes Hecheln nach der Behandlung sind positive Reaktinen und klingen meist kurzfristig wieder ab.