Reiseberatung

Wer sein Haustier mit in den Urlaub nehmen möchte, muss im Vorfeld einiges bedenken. Wenn es ins Ausland geht, ist es wichtig, die jeweiligen Einreisebestimmungen für Tier zu kennen und entsprechende Vorbereitungen zu treffen.

Für Reisen innerhalb der EU und in vielen sog. gelisteten Drittländern ist die Kennzeichnung des Tieres per Mikrochip, ein Europäischer Heimtierausweis sowie eine gültige Tollwutimpfung ausreichend. Für Reisen in Länder, in denen noch häufiger die Tollwut vorkommt, sind bei der Wiedereinreise nach Deutschland vielfach Blutuntersuchungen notwendig.

Darüber hinaus ist es sinnvoll und wichtig, das Tier ausreichend gegen bestimmte Reisekrankheiten und Erreger wie beispielsweise Herzwurm, Blutparasiten etc. zu schützen, die in einigen Ländern vermehrt vorkommen und eine erhebliche Gefahr für das Tier darstellen können.

Wir beraten Sie gerne dazu, welche Vorkehrungen Sie bei welchen Reiseländern für Ihr Tier treffen müssen.

Darüber hinaus geben wir Ihnen wichtige Tipps und Ratschläge für die Reiseapotheke und helfen Ihnen gerne bei der Zusammenstellung der Medikamente und Materialien.

Am 31.5.2024 und am 7.6.2024 bleibt unsere Praxis geschlossen.

An dem jeweilig folgenden Montag sind wir dann zu den gewohnten Zeiten wieder für Sie da.

Ihre Stefanie Heide-Röller & Team